Kontakt

Weingut - Buschenschank
G U T J A H R
Neurath 33
8442 Kitzeck im Sausal 
Südsteiermark
Österreich

Öffnungszeiten im Winter (von November 2017 bis März 2018):
Samstag, Sonntag und Feiertage ab 14 Uhr.

Öffnungszeiten Frühjahr/Sommer (von April bis Oktober 2018):
Mittwoch bis Sonntag und Feiertage ab 14 Uhr.

Telefon: +43 (0) 3456/31 52
Telefax: +43 (0) 3456/ 31 52
Mobil: +43 (0)664/2234007

e-mail:
office@weingut-gutjahr.at

Der Anblick (Ausgabe 7/2017)

WEGWEISER ZUM GUTEN GESCHMACK
Die Liebe, der Wein und die Cremeschnitte.

Ein Besuch bei der Weinbaufamilie Gutjahr in Kitzeck.

Text: Reinhart Grundner

Wir nehmen uns aus dem Brotkorb das noch lauwarme Gebäck. Stücke davon tunken wir in der Kernölmarinade, wo das 'Sulzerl vom Wild' eine besondere Note erhält. Auf dem Holzbrett türmen sich Hirschsalami, Speck vom Wildschwein, Wildwurstl und Grammelfett. Und Michael serviert am Nachbartisch Traudes begehrte „Spezialbrote", etwa eine Handbreit hoch belegt. Sauvignon Blanc ist der würdige flüssige Begleiter dieser Jause der Extraklasse.

Zwei Meister zu Hause

Ein Nachmittag in Oberneurath. Unter der Laube ist die Gemütlichkeit daheim. Schlosser hat Sepp Gutjahr gelernt, durch die Liebe sei er zum Weinbauern geworden. Das Fachwissen? Das habe er von seiner Frau - Traude ist Weinbau- und Kellermeisterin. Zwei Meister hat er zu Hause, schmunzelt er; sein Sohn Michael (23), Silberberg-Absolvent, hat den Weinbau- und Kellermeister auch vor Kurzem gemacht.

Beim Wein hat sich der Vater inzwischen zum Großteil zurückgezogen - "Der Michi hat alle Freiheiten, Neues auszuprobieren" - und für den Weinexperten Henry Sams ist sein Sauvignon Blanc 2016 ein "Hochseilartist mit fesselnder Aromatik".


Aber in der Buschenschank ist Sepps Wissen ums Räuchern und Veredeln von Fleischprodukten unverzichtbar: Auserwähltes vom Wild wird auf der Speisekarte schon lange und mit viel Erfolg angeboten. Alles aus eigener Produktion: Drei Wochen ist das Wildbret in der Beize (mit vielen zerquetschten Wacholderbeeren), geräuchert wird mit Buchenholz und die Gäste schätzen die Delikatessen sehr.

Nach einer Führung durchs Weingut zaubert Traude zum Abschluss süße Köstlichkeiten auf den Tisch: Beim Anblick von Kardinal-, Creme- und Himbeerschnitte ist Widerstand zwecklos. Man sieht und schmeckt es:

Wer sich dem guten Geschmack verschrieben hat,

ist bei der Familie Gutjahr an der besten Adresse!


Jedes der obigen Bilder ist ein Link zu einer anderen Bildergalerie: Buschenschankbilder, Jausenbilder und Buffetbilder erwarten Sie. Klicken Sie einfach in eines der Fotos.